Die Volleyballabteilung im RC Sorpesee

Volleyball im RuderClub Sorpesee 1956 e.V.

Landesleistungsstützpunkt Volleyball des WVV NRW

Volleyball-Heimspiel

Die Volleyballabteilung des RCS existiert seit 1990 und blickt auf eine erfolgreiche leistungssportliche Vergangenheit zurück. So gab es mehrere Top-Platzierungen bei Westdeutschen (=NRW) und Deutschen Meisterschaften, einige Landes- und Bundesauswahlspielerinnen, die aus der RCS-Jugendarbeit hervorgegangen sind, und sechs Spielzeiten in der höchsten NRW-Spielklasse, der Regionalliga, vorzuweisen. In der 24. Spielsaison schaffte das Team um Julian Schallow den Aufstieg in die Dritte Liga, ein Sahnehäubchen für die Jubiläumssaison 2014/15. Dies ist umso bemerkenswerter, da der RCS dieses Leistungsniveau fast ausschließlich mit Jugendspielerinnen erreicht und fast immer gegen deutlich ältere und erfahrenere Mannschaften antreten muss.
An Anerkennung der Verbände fehlt es nicht. Besondere Höhepunkte waren das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung“ des Deutschen Sportbundes und der „Silberne Stern des Sports“, der vom Innenministerium des Landes NRW verliehen wurde. All dies war nur mit Hilfe zahlreicher Unterstützer und vieler ehrenamtlicher Helfer möglich. So konnten wir vielen Mädchen das Konzept des „humanen Leistungssportes“ näher bringen. Vielen Dank dafür.
Der RCS spielt seine 25. Saison und tritt in der Spielzeit 2014/2015 mit 5 Damenmannschaften (hier spielen auch fast ausschließlich unsere Jugendlichen) und 12 Jugendmannschaften von der A- bis zur F-Jugend.

Wir laden alle Eltern, Fans, Gönner, Sponsoren und Interessierte zur Information und zu unseren Heimspielen ein. Wir organisieren immer eine kleine Cafeteria, bei der man auch gut miteinander ins Gespräch kommen kann.

Wer Interesse hat, sich genauer über unsere Angebote zu informieren, kommt bitte zur Trainingszeit vorbei oder meldet sich per E-Mail bei unserem Abteilungsleiter Martin Barthel.

Aktuelles aus der Volleyballabteilung:

SCU beschenkt Co-Trainer Lehmann vorab

Als der letzte Punkt in der Sporthalle am Schulzentrum Sundern gespielt war, sah man in bedröppelte Gesichter der RCS-Spielerinnen. Denn so gerade hatte das Team von Julian Schallow zu Hause mit 1:3 gegen den SC Union Emlichheim verloren. Dabei konnte...

Unsere Jugendsprecher in der Volleyballabteilung – immer ein offenes Ohr

Seit jeher steht der RCS für eine kontinuierliche Kinder- und Jugendarbeit. Da ist es nur logisch, unseren jungen Spielerinnen und Spielern auch eine Stimme zu geben und ihre Interessern in der Abteilung zu vertreten. So haben sich mit Frieda Brühmann...

RCS beim 0:3 ohne Fortune

Als nach gut 75 Minuten der letzte Ballwechsel des Abends in der Halle des Schulzentrums Sundern gespielt war, sah man beim RC Sorpesee in enttäuschte Gesichter. Denn dem Team um Julian Schallow gelang es nicht, die wenigen Chancen, das Ergebnis...

Bitter erkämpfter Punkt

Nach dem Spiel waren sich die Trainer beider Lager ziemlich schnell einig, was der bitterste Moment des Spieles besonders für den RCS gewesen sein mag: Beim Stand von 9:6 für das Heimteam verdrehte sich die Top-Scorerin des RCS Kim Spreyer...

Aller guten Dinge sind drei?

Wenn am kommenden Samstag um 18.30 Uhr der Anpfiff in der Halle im Schulzentrum Sundern ertönt, bestreitet der Gastgeber des RC Sorpesee seinen dritten Saisonauftritt in der Spielzeit 2021/22. Nach einer klaren Niederlage gegen den VCO Berlin und einen knappen...

Hamburg dreht Spiel am Sorpesee

Was ein Volleyballspektakel! Mit 2:3 verliert der RC Sorpesee das Spiel gegen den ETV Hamburg und vergibt dabei eine 2:0-Führung. Man, war das ein packendes Spiel zwischen zwei Teams auf Augenhöhe. "Schade, dass es kein Unentschieden beim Volleyball gibt", fasste...

 

Print Friendly, PDF & Email