Cilly Ladies ganz vorne

Nachwuchs-Beacher trotzen dem Wind

quattro1Vom Winde verweht, so könnte man das Motto des diesjährigen Quattrobeach-Turniers des RC Sorpesee im Rahmen seiner Beachwoche bezeichnen. Denn unsere Jüngsten hatten am vergangenen Samstag nicht nur in den anderen Teams einen Gegner gefunden, nein, auch der Wind machte den Spielerinnen nicht selten zu schaffen.

Nichts desto trotz hatten die sechs Teams, die den Weg an den See gefunden hatten, mächtig Spaß. Dabei fand das Turnier nicht nur Anklang bei den Nachwuchsspielerinnen des RCS, sondern auch bei befreundeten Vereinen aus Neheim, Nuttlar und Schwerte, die jeweils ein Team stellten. 

Im Modus „jeder gegen jeden“ fighteten die Cilly Ladies, The Outsider, das Team Valefela, die Standbarbies, die Beachys und die Beachmaster um jeden Punkt. Sehr zur Freude der mitgereisten Eltern, die bei immer wieder kommenden Sonne und dank der tollen Musik bei den Ballwechseln mitfieberten. 

Ganz zu Recht, zeigten die Teams doch in ihrer teilweise ersten Beachsaison schon, was sie nicht nur in der Halle, sondern auch im Sand auf dem Kasten haben – und das war eine Menge. So entwickelte sich in den Spielen ein munterer Schlagabtausch, der nicht selten unentschieden endete. 

quattro2Am Ende ganz oben stand das Team der Cilly Ladies, die für ihren Erfolg einen neuen Beachball geschenkt bekamen. Jedes Team erhielt außerdem eine vom Westdeutschen Volleyball-Verband gestiftete nagelneue Sonnenbrille – die nächsten Einsätze unter freiem Himmel sind damit gesichert. 

Sechs Stunden Beach-Nachwuchsturnier, zahlreiche begeisterte Promenadenspaziergänger, ein tolles Ambieten direkt am Sorpesee – all diese Faktoren bildeten einen würdigen Start in die diesjährige Beachwoche. Wiederholung in 2014 garantiert!

Print Friendly, PDF & Email