Wettkampf-Saison der Ruderer hat begonnen: Klara Oenings wird NRW-Zweite in Oberhausen

Für die Sorpesee-Ruderer hat nach einem langen Winter die Wettkampfsaison auf dem Wasser begonnen: Die Junior*innen Klara Oenings, Magnus Gregoreck und Tarek Ennasiri haben bereits am 19. März auf dem Rhein-Herne-Kanal bei der NWRV-Frühjahrslangstrecke die 6000 Meter in Angriff genommen. Tarek konnte im Einer in seiner ersten Junior-B-Saison leider noch nicht an seine erfolgreichen Rennen bei den Kindern anknüpfen und belegte Platz 28. Magnus Gregoreck konnte bei den leichten B-Junioren nach einigen aussichtsreichen Trainingswochenenden im Großboot auf dem Dortmunder Kanal auch im Einer überzeugen: Er belegte in 24:57 min Platz 5 von 24 gestarteten Booten. Klara Oenings startete erstmals bei den A-Juniorinnen und bestätigte dort ihre starken Leistungen auf Herbstlangstrecke und beim Ergometertest. In 26:32 min wurde sie fünfte und belegte in der inoffiziellen NRW-Wertung nur 25 Sekunden hinter der Deutschen Ergometer-Meisterin und Landes-Prima Julia Irmler aus Witten Platz 2. So konnte Trainer Gerd Loerwald ein positives Fazit aus der Saisonvorbereitung ziehen: „Trotz teilweise eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten haben sich die Junioren über den Winter gut entwickelt und gerade Klara zeigt sich nach dem Wechsel zu den A-Juniorinnen absolut konkurrenzfähig, darauf können wir aufbauen!“

Bei der DRV-Frühjahrslangstrecke in Leipzig ging außerdem Leichtgewicht Lara Rosenstengel für den RCS im U23 Bereich an den Start, die aktuell auch am Stützpunkt in Dortmund betreut wird. Die ebenfalls 6000m lange Strecke auf dem Saale-Leipzig-Kanal beendete Lara nach 27:34 min auf Platz 29 von 39 gemeldeten Booten. Damit hält sie sich im Rennen um einen Platz in einem NRW-Mannschaftboot für die Deutschen Meisterschaften.

Die ersten Rennen über die offiziellen Renndistanzen von 1500m (Junior*innen B) und 2000m (Junior*innen A und Senior*innen) starten am kommenden Wochenende bei der Deutschen Kleinbootmeisterschaft auf dem Elfrather See in Krefeld (für Lara Rosenstengel) und bei der Münsteraner Aasee-Regatta (Junior*innen B/A).

Print Friendly, PDF & Email