Verbandsliga 3: Drei Punkte für die „Young Ladies“

RC Sorpesee II – SG FdG Herne 3:1 (25:17; 25:19; 16:25; 25:7)

Volle Konzentration in der RCS-Annahme um Victoria Vornweg (rechts), Laura Kemper (8) und Libera Silke Metzler (9)

In einem durchwachsenen Spiel kann die Reserve des RCS einen weiteren Sieg einfahren.

Nach zwei einigermaßen soliden Sätzen konnte die Spannung im 3. Satz leider nicht gehalten werden. Eigenfehler, vor allem im Aufgabebereich, und gute Aufschläge der Hernerinnen sorgten für Frust und einen klaren Satzverlust im 3. Durchgang. Durch taktische Umstellung im Aufgabenbereich und Konzentration auf die eigenen Stärken wurde der finale Durchgang souverän gestaltet und im einstelligen Gegenpunktebereich beendet.

Es waren für den RCS aktiv: Alina Hustadt, Bonnie Bastert, Laura Kemper, Melissa Kösling, Silke Metzler, Victoria Vornweg, Hanna Fleischer, Lea Fischer, Marie Grützbach, Judith Noll, Leonie Baumeister, Jana Drölle, “Physio” Wiebke Stockmann, treue Eltern und Fans

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email