Ergebnisse des U16-Spieltags

RCS U 16 mit zwei Siegen

Mit optimaler Ausbeute kehrten unsere C-Mädels aus Münster zurück. So konnte im ersten Wettkampf der VC Essen-Borbeck sicher mit 2:0 besiegt werden. Allein der Aufschlagdruck, den das Team um Kapitänin Michelle Henkies entfachte, reichte aus, um einen spielentscheidenden Vorsprung herauszuspielen. Trainer Falk Metzler hatte zudem Möglichkeiten, weitere taktische Varianten zu erproben und allen Spielerinnen Wettkampfanteile zu ermöglichen. Da auch Münster sich gegen die Essenerinnen schadlos hielt, war ein spannendes Endspiel zu erwarten. Hochkonzentriert legten unsere Girls dann auch los. Mit guten Aufschlägen und druckvollen Angriffen war eine schnelle Führung herausgespielt, leider griff danach eine unerklärliche Nervosität auf Seiten des RCS um sich, was es den Münsteranerinnen wieder ermöglichte näher heranzukommen. Eine Energieleistung unserer Girls sorgte dann aber doch für den ersten Satzgewinn. Ein ähnliches Bild dann im zweiten Satz, ein super Start mit vorentscheidender Führung, aber eine unsichere Phase ermöglichte es wiederum den Münsteranerinnen auf Schlagdistanz heranzukommen. Aber auch hier machten kluge Angriffe wie die von Anna „Bum-Bum“ Hansknecht und hoch ambitioniertes Spiel am Ende den Vorteil für die Girls vom See. Mit nunmehr 8:0 Punkten ist das Ziel der direkten Qualifikation für die westdeutsche Endrunde in Reichweite.

Print Friendly, PDF & Email