Sauerland-Doppelzweier Sorpesee/Meschede bei der Internationalen Kölner Juniorenregatta kaum zu besiegen

Der RC Sorpesee war am vergangenen Wochenende mit 4 Aktiven bei der Internationalen Juniorenregatta in Köln vertreten. Bei acht Starts erreichten die RCS-Junioren drei Siege und zwei beachtliche Zweitplatzierungen.

Durch faire Bedingungen und ein breites Starterfeld aus ganz Ruder-Deutschland gelten die Ruder-Wettkämpfe auf dem Fühlinger See als Standortbestimmung für die Deutschen Juniorenmeisterschaften in 4 Wochen an gleicher Stelle. Nach den Zeiten vom Samstag wurden am Sonntag jeweils die stärksten Boote in einen Lauf gesetzt.

Der Doppelzweier mit Joscha Loerwald (RCS, Bug) und David Kieserling (RCM, Schlag) war an diesem Wochenende nur einmal knapp zu schlagen

Besonders erfreulich war das Wochenende für den B-Junioren-Doppelzweier der Renngemeinschaft RC Sorpesee / RC Meschede mit Joscha Loerwald und David Kieserling. Die beiden konnten sich am Samstag im ersten Lauf den Sieg und im Finale am Sonntag mit nur einer Sekunde Rückstand auf den Dauerrivalen der Saison aus Essen den zweiten Platz sichern. Auch nach den gemessenen Zeiten waren die beiden jeweils die Zweitschnellsten von 30 gemeldeten Booten. Das gleiche Bild bot sich den Zuschauern auch im Doppelvierer mit Steuermann. Hier starteten die beiden in Renngemeinschaft mit zwei Ruderern und Steuermann vom RC Hansa Dortmund. Im Vorlauf ein letztendlich deutlicher Sieg vor dem Ruderverband Schleswig-Holstein, i

Auch im Doppelvierer konnte sich Joscha am Samstag über eine begehrte Siegermedaille freuen

m Finale am Sonntag der zweite Platz hinter den zweiten Vorlaufsiegern aus Magdeburg/Halle mit einem Rückstand von 2,5 Sekunden. „Beide Boote haben bis zur DJM noch Potential durch gemeinsame Trainingseinheiten besser zusammenzufinden und so noch Zeit gut zu machen“ waren sich die Trainer aller beteiligten Vereine in Köln einig.

Die erwartet schwere Standortbestimmung war die Regatta für die anderen drei Junioren des RCS. Lara Rosenstengel trat im Leichtgewichts-Juniorinnen-B-Einer an und musste sich zwar jeweils knapp, aber an beiden Tagen mit dem letzten Platz begnügen. Das gleiche gilt für den A-Junior Simon Donner, der als frischer A-Junior der Leistungsgruppe II bei den Ruderern der Leistungsgruppe I geschnuppert hat.

A-Juniorin Hannah Herzig durfte sich am Sonntag über ihren ersten Sieg in Köln freuen

A-Juniorin Hannah Herzig erreichte am Samstag in ihrem dritten Einer-Rennen über 2000m im Vorlauf den 5. Platz und konnte die Regatta am Sonntag versöhnlich mit einem Sieg beenden. Der nächste und letzte Test vor den Deutschen Jugendmeisterschaften findet am Fronleichnamswochenende in Hamburg-Allermöhe statt.

 

Print Friendly, PDF & Email