RCS-Ruderer genießen den Kettwiger Indian Summer beim Herbstcup 2014

Beim diesjährigen 24. Herbstcup in Essen-Kettwig zeigte sich der goldene Oktober wieder von seiner besten Seite. Der viel zitierte „Indian Summer von Kettwig“ lockte im Vor-Jubiläumsjahr fast 1000 Wassersportler an die Ruhr, die in verschiedensten Bootsklassen die Sieger bei der Kombination von Sprint-, Kurz-, Mittel- und Langstreckenregatta ermittelten.

Vom Sorpesee ging ein Männer-Doppelvierer an den Start. Am Samstagabend sah es nach den gefahrenen 2500- und 750-Meter-Rennen nach einem erhofften Platz im Mittelfeld aus. Die 4000 Meter bestätigten diese Aussicht. Ein bärenstarker Sprint über die 250-Meter-Strecke der Ruderer aus Hamm, die vor diesem Rennen noch hinter den Sauerländern lagen, sorgte noch einmal für eine Änderung in der Tabelle. Am Ende bedeutete das Platz 6. Emil Putz nahm in Renngemeinschaft mit dem RC Hamm im Mixed-Gig-Doppelvierer teil und erreichte den 3. Platz. 

{gallery}stories/Inhalte/Rudern/2014/herbstcup{/gallery}

Print Friendly, PDF & Email