Die Triathlonabteilung im RC Sorpesee

tri_rcsgesamtblauklein
Seit dem 1. Januar 2010 ist der Ruderclub Sorpesee Mitglied im Nordrhein-Westfälischen Triathlon Verband.

TriTeam2016Für alle Sportarten offen waren die Mitglieder des Ruderclub schon immer: Aus den Reihen der Ruderer fanden sich immer Gruppen um neben dem Rudern andere Sportarten zu betreiben. Zunächst meist Ausdauersport um im Winter das Aufbautraining zu unterstützen. Auch Triathlon ist den Sportlern des RCS nicht völlig unbekannt: Neben vielen Teilnahmen bei olympischen Distanzen haben über die Jahre auch 2 RCSler die Ironman-Distanz hinter sich gebracht.
Einer der beiden, Guido Kuhlmann, auch bekannt als starker Langstreckenläufer war Mitinitiator der Gründung einer Triathlonabteilung beim RC Sorpesee. Zusammen mit den ebenfalls Triathlon-Begeisterten Henry Freiburg-Senses und Martin Gerling entstand die Idee eines Triathlon-Teams unter dem Dach des RC Sorpesee. Der RCS, der mit seinen Räumlichkeiten und seiner Lage direkt am Sorpesee die idealen Voraussetzungen für den Triathlonsport bietet, unterstützte die Initiatoren von Beginn an und so entstand die dritte Abteilung.

Dazu gekommen sind mehrere engagierte und ambitionierte Triathleten aus der Region, die vom Konzept der drei „Organisatoren“ überzeugt  sind und sich für den sympathischen Verein am Sorpesee das Trikot des „Tri-Team RC Sorpesee“ überziehen wollen. Neben einem Team, welches an Ligawettkämpfen der NRWTV teilnimmt, nehmen die Triathleten des Vereins gemeinsam an regionalen, nationalen und internationalen Triathlonveranstaltungen teil.

Die junge Abteilung freut sich über jede(n) Triathlon-Begeisterte (n) der/die für den RCS an den Start gehen möchte!

Aktuelles aus der Triathlonabteilung:

Neuer Ironman beim RC Sorpesee :         Ralf Gräser

Neuer Ironman beim RC Sorpesee : Ralf Gräser

Die Triathlonabteilung  des RC Sorpesses kann auf ein erfolgreiches Triathlon-Jahr 2019 zurück schauen. Ein besonderes Highlight war der Start von Ralf Gräser bei der Challange Roth am 7.Juli 2019. Bei diesem Langdistanz-Triatlon musste Ralf 3,8 km im Main-Donau-Kanal schwimmen, anschließend...
Burkhard Mertens bezwingt Langdistanz in Roth

Burkhard Mertens bezwingt Langdistanz in Roth

Bei einem der weltweit bekanntesten Langdistanz - Triathlon Veranstaltungen, der Challenge Roth, war unter den 5500 Startern auch die Triathlonabteilung des RC Sorpesee vertreten. Bei sonnigen 25 Grad galt es die Distanz über 3.8 km Schwimmen im Main-Donau-Kanal, 180 km...
Triathlonabteilung des RC Sorpesee triumphiert in Eschweiler und an der Ostsee

Triathlonabteilung des RC Sorpesee triumphiert in Eschweiler und an der Ostsee

An diesem Wochenende ging es für die Triathlon Abteilung des RC Sorpesee zum Indeland Triathlon. Beim zweiten Ligawettkampf in der Verbandsliga konnte die Mannschaft einen sehr guten 3. Platz erzielen. Die 4 Athleten konnten ihre gute Form unter Beweis stellen....
Triathleten vom Sorpesee starten mit Volldampf in die Saison – Ligaeinsätze und Einzelstarts

Triathleten vom Sorpesee starten mit Volldampf in die Saison – Ligaeinsätze und Einzelstarts

Am vergangenen Wochenende waren die Triathleten bei insgesamt vier Veranstaltungen aktiv! Die beiden Mannschaften traten zum ersten Ligastart der Saison an. Dabei ging es für das Team der Mastersliga nach Bonn und in der Verbandsliga fuhr man nach Kamen. Zusätzlich...
Saisonstart für die Triathlonabteilung – Deutscher Vizemeistertitel im Duathlon und erster Triathlonstart der Saison

Saisonstart für die Triathlonabteilung – Deutscher Vizemeistertitel im Duathlon und erster Triathlonstart der Saison

Auch die Triathleten erwachen aus ihrem Wintertraining und sind in den vergangenen Wochen bei drei Wettkämpfen am Start gewesen. Nach dem langen Winter war Leo Arnold bereits vor einigen Wochen bei der Duathlon DM in Alsdorf am Start und am...
Triathlon Oberliga NRW – Finale in Ratingen, RCS muss zittern!

Triathlon Oberliga NRW – Finale in Ratingen, RCS muss zittern!

Zum abschließenden Wettkampf in der Oberliga trat der RCS in Ratingen an, es ging über die olympische Distanz. Für den verletzten Marc Rossmanek sprang kurzfristig Michael Baukhage ein. Bei herbstlichen Bedingungen lief bis zum abschließendem Laufen alles nach Plan. Dort...

 

Print Friendly, PDF & Email