Auftakt der Triathlon-Saison 2014

IMG-20140512-WA0000Am kommenden Sonntag ist es soweit: Die erste Mannschaft des RC Sorpesee Triathlon Teams tritt zum ersten Start in der zweithöchsten Triathlon Liga in NRW an, es geht nach Gütersloh. Die weiteren Wettkämpfe finden in Harsewinkel, Indeland, Hückeswagen und Xanten statt. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr baut der RCS in dieser Saison auf die “jungen Wilden“. Schon am Sonntag werden Leo Arnold (19 Jahre) und Daniel Appelhans (21 Jahre) im Kader sein. Zusammen mit den Leistungsträgern David Wetzel und Guido Kuhlmann sollen sie über die Kurzdistanz (1000m Schwimmen-40km Rad-10km Laufen) die Basis für eine erfolgreiche Saison legen. Das Ziel heißt natürlich zunächst die Liga zu halten. Mit im Team sind die beiden Routiniers Hubertus Beltermann und Thomas Schulte-Pieper sowie die Neuzugänge Andrė Droste und Jan Schlennstedt, die natürlich auch noch zum Einsatz kommen werden.

Am letzten Wochenende nutzten einige Triathleten des RCS den Iserlohner Triathlon zum Formcheck. Trotz widrigen äußerlichen Bedingungen, Regenschauer, Windböen und Temperaturen unter 10 Grad lieferten die Jungs vom Sorpesee starke Resultate ab. 90 Starter gingen über die Sprintdistanz (500m Schwimmen-22km Rad-5km Laufen).

David Wetzel, 2. Platz gesamt, 2. Platz M20 in 1:05,01 Stunden,
Leo Arnold, 7. Platz gesamt, 3. Platz M20 in 1:09,05 Stunden,
Daniel Appelhans, 9. Platz gesamt, 4. Platz M20 in 1:09,40 Stunden,
Andrė Droste, 19. Platz gesamt, 4. Platz M25 in 1:15,19 Stunden,
Michael Laqua, 26. Platz gesamt, 1. Platz M50 in 1:19,08 Stunden,
Ralf Gräser, 33. Platz gesamt, 10. Platz M40 in 1:21,22 Stunden,
Andreas Nagel, 88. Platz gesamt, 8. Platz M50 in 2:03,48 Stunden.

Drei Starter in den Top Ten, dazu einige Altersklassen-Podestplätze, starke Sache! Pech hatte Andreas Nagel der aber trotz 2 Defekte auf der Radstrecke finishen konnte.

Guido Kuhlmann belegte beim Stadtlauf in Lindlar über 10 km in einer Zeit von 35,14 Minuten den 3. Platz unter den 400 Startern. Eine Woche zuvor siegte er beim Herdringer Volkslauf zum alten Müssenberg in einer Zeit von 35,10 min, ebenfalls über 10 km.

Print Friendly, PDF & Email