Anrudern am Sorpesee

Langscheid. Bei echtem Aprilwetter fand das traditionelle Anrudern auf dem Sorpesee statt. Mit großer Freude, Sekt und guten Wünschen wurde ein neues Boot auf den Namen „Blaubär“ getauft. Taufpaten waren die jugendlichen Ruderer Lennard und David, denn dieses Boot wird vor allem in der Jugendarbeit eingesetzt. Der leichte Doppelvierer, bereits im vergangenen Jahr sehnsüchtig erwartet und zum Teil aus dem Landesprogramm 1000×1000 gefördert, traf schließlich am 27.Dezember ein.

Begleitet von zahlreichen Ruderern in allen Bootsklassen vom Einer über Doppelvierer bis zum Achter ging es nun auf die erste Ausfahrt. Auch in dieser Saison starten im Mai Anfängerkurse. Insbesondere im Kinderruderkurs sind noch Plätze frei – gesucht werden Jugendliche aus der 5. und 6.Klasse, die den Rudersport kennen lernen wollen. Informationen gibt es bei Kevin Prior unter 0151-54689239 oder unter www.rc-sorpesee.de.

Print Friendly, PDF & Email