4. Damenmannschaft

News

RCS 4 behält die Nerven

TV Neheim 3 – RC Sorpesee 4 1:2 Nach einem schwachen Start und einem 0:7 Rückstand steigerte sich der Nachwuchs vom Sorpesee mit zunehmender Spieldauer. Im Entscheidungssatz drehte RCS 4 durch eine Aufschlagsserie von Spielführerin Nani Besiri nach einem 10:14 Rückstand noch das Spiel. Es spielten: Nani Besiri, Maya Blume, Amelie Schäfer, Paula Schäfer, Madlen Kolossa, Pia Hartnig, Linda Jürgens, Julia Wappelhorst

Wackelnde Annahme führt zur Niederlage

Kreisliga HSK/Soest Frauen RC Sorpesee 4 – TuS Echthausen 1:2 RC Sorpesee 4 – TuS Nuttlar 2 0:2 Vor eigenem Publikum musste der Nachwuchs ohne die verletzte Maya Blume zwei Niederlagen hinnehmen. Dabei startete RCS 4 furios und gewann den ersten Durchgang gegen Echthausen 25:9. Dann verflachte aber das Spiel. RCS 4 wackelte in der Annahme und fand nicht mehr ins Spiel zurück. Auch im

RCS IV mit knappen Spielen in Neheim

RCS 4 : TV Neheim II 1:2 (25:23, 23:25, 13:15) RCS 4 : VfR Winterberg 2:1 (19:25, 25:8, 15:13) Nach einer knappen Niederlage gegen Neheim steigerte sich RCS 4 vor allem in Aufschlag und Abwehr gegen VfR Winterberg und konnte damit das Spiel gewinnen. Es spielten: Pia Hartnig, Linda Jürgens, Marie Metger, Julia Wappelhorst, Madleen Kolossa, Amelie Schäfer, Nani Besiri, Maya Blume

Starker Einsatz in Meschede

Kreisliga Hochsauerlandkreis/Soest: RCS 4 – RCS 5 Jungen 0:2 (21:25, 19:25) RCS 4 – SSV Meschede 3 2:1 (23:25, 25:22, 15:12) Stark ersatzgeschwächt mit nur sechs Spielerinnen musste RCS 4 nach Meschede reisen. Gegen den Tabellenersten RCS 5 konnten die Mädchen zwar gut mithalten, mussten sich aber am Ende dem starken Druck in Aufschlag und Angriff der Jungen beugen. Im Spiel gegen Meschede entwickelte sich

Kreisliga-Nachwuchs gewinnt im Doppelpack

Kreisliga Damen: RC Sorpesee 4 – TV Neheim 3 2:0 (25:6, 25:21) RC Sorpesee 4 – TSV Bigge-Olsberg 2:0 (25:13, 25:22) Obwohl verletzungsbedingt 2 Spielerinnen fehlten und drei weitere angeschlagen waren, konnten die Mädchen vom Sorpesee zum ersten Mal einen Doppelsieg in der Kreisliga feiern. Neben einer geschlossenenMannschaftleistung glänzte Marie Metger, die von ihren Zuspielerinnen immer wieder gut ins Szene gesetzt wurde, im Angriff. Hinzu

Kader

Kreisliga-Kader 17/18
Nr. Namen
1 Pia Hartnig
3 Julia Wappelhorst
4 Felicitas Schmitten
5 Hanna Vierhaus
6 Alicia Krceminski
8 Marisa Knapstein
10 Merle Honigmann
11 Linda Jürgens
12 Alena Lindner
13 Lorena Hasolli
14 Lara Schumann
18 Jette Börger
Maya Blume
Paula Schäfer
Madleen Kolossa
Trainer An Vervecken, Adelina Asolli

Spielplan und Tabelle