2. Damen – Verbandsliga 3 Frauen – Meschede gewinnt HSK-Derby – RCS II nur ein Satz in Form

RC Sorpesee II – SSV Meschede 0:3 (15:25;14:25;25:27)

Mit großer Spannung hatten Team und Fans auf das HSK-Derby in der Verbandsliga gewartet. Am Ende gab es auf den Seiten des RCS indes nur lange Gesichter.

Krisensitzung angesagt – Trainer Linus Tepe berät das Team der zweiten Damenmannschaft in der Auszeit (Foto:RCS)

Bereits in Durchgang 1 wurde den Anhängern des Gastgebers klar, dass die Früchte heute sehr hoch hängen würden. Denn das Team des SSV enteilte dem RCS schnell und bot keine Gelegenheit, die eigenen Angriffe beim Gegner auf den Boden zu bekommen. Als dann auch noch die Annahme und Abwehr immer seltener auf Punkt kam, war das Satzende zu prophezeien. 15:25 das deutliche Ergebnis.

Auch die taktischen Veränderungen, die Trainer Linus Tepe für den verhinderten Falk Metzler vornahm, fruchteten nicht. Sicher aufspielend dominierte der Gast aus Meschede nahezu nach Belieben. Dem hatten die Young Ladies nichts entgegenzusetzen. Beim 14:25 war der Frust zu spüren.

RCS-Annahmeriegel in Ballerwartung – hier mit Marie Metger (4), Victoria Vornweg (10) und Libera Lara Schumann (9)

Wer das Spiel da schon abgehakt hatte, wäre fast eine besseren belehrt worden. Denn wie ausgewechselt fand der RCS zu mannschaftlicher Geschlossenheit zurück und punktete sowohl im Aufschlag als auch im Angriff. Eine Partie auf Augenhöhe entwickelte sich, es blieb spannend bis zum Ende. Nach zwei abgewehrten Matchbällen verwandelte der SSV dann den Punkt und ging als klarer Sieger vom Feld.

„Insgesamt geht die Niederlage in Ordnung, vielleicht auch in der Höhe“, gab ein sichtlich enttäuschter Trainer zu Protokoll. „Mit etwas mehr Fortune wäre ein Satz mehr im Rahmen des möglichen gewesen. Doch diese sollte uns heute nicht vergönnt sein“, so Tepe weiter.

Es waren für den RCS aktiv: Antonia Brenscheidt, Maya Blume, Marie Metger, Lara Schumann, Amelie Schäfer, Linda Jürgens, Wiebke Stockmann, Julia Wappelhorst, Milena Wünnenberg, Victoria Vornweg

Print Friendly, PDF & Email